Wie werde ich Halma-Helfer?

Sie vereinbaren telefonisch einen Termin zum Kennenlerngespräch. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die praktischen und persönlichen Anforderungen an Sie als Helfer.

Sie und wir unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere Erwartungen:

  • Ca. 4-6 Stunden Zeit pro Woche über einen Mindestzeitraum von zwei Jahren.
  • Interesse, Neugier und Aufgeschlossenheit für ältere Menschen mit psychischen Veränderungen, insbesondere in Bezug auf Demenzerkrankungen.

HALMA e.V. bietet Ihnen:

  • Eine sinnvolle Aufgabe
  • Qualifizierte Schulung
  • Fachliche Begleitung
  • Fortbildungen
  • Soziale Kontakte
  • Monatliche Austauschtreffen im Helferkreis
  • Versicherungsschutz
  • Finanzielle Aufwandsentschädigung im Rahmen der sogennanten „Übungsleiterpauschale“ nach §3 Nr. 26 Einkommenssteuergesetz (EstG)