Für Alltagshelfer

Schulung

Jeder, der an einer Tätigkeit als Alltagshelfer interessiert ist, kann an der HALMA-Helferschulung teilnehmen. Die Teilnahme gilt als Voraussetzung für die Helfertätigkeit und dient dem Ziel, die Teilnehmer auf die Alltagsbegleitung von älteren Menschen mit einer psychischen Erkrankung vorzubereiten. Vorträge über häufige Krankheitsbilder (z.B. Demenz, Depression), deren Therapiemöglichkeiten, sowie praktische Einheiten z.B. zum Umgang, zur Kommunikation und zur Beschäftigung mit den älteren Menschen sind Inhalte dieser Schulung. Auch der eigene Schutz, das Erkennen der Grenzen eines Helfereinsatzes werden thematisiert. HALMA e.V. bietet diese fundierte Grundschulung mit insgesamt 40 Fortbildungseinheiten zweimal jährlich an. Die Teilnahme daran ist kostenlos.

 

Fortbildung

Den HALMA-Helfern werden monatliche Austauschtreffen, sowie regelmäßige Fortbildungen angeboten. Die Unterstützung und die fachliche Begleitung der Alltagshelfer durch die hauptamtlichen HALMA-Mitarbeiter wird u.a. auf diese Weise gewährleistet und ergänzt. Darüber hinaus dienen die Fortbildungsinhalte dazu, die Auseinandersetzung mit den Themen Alter und Demenz anzuregen, sowie das Grundwissen zu erweitern.